HAUS MIT ATELIER

Das Wohnhaus mit Atelier wurde in den 80er Jahren erbaut. Ein großer architektonischer Eingriff führt dazu, dass das Haus entkernt und von allen nicht tragenden Strukturen befreit wird.

Das Wohnhaus erhält eine neue Treppenanlage, eine neue Erschließung und eine neue Zonierung der Wohn- und Schlafräume.

 

Künftig richtet sich das Haus nach den Himmelsrichtungen - Helligkeit, Leichtigkeit und eine klare Zonierung bilden wohnliche, zeitgemäße Innenräume. Auch von Außen betrachtet, spiegelt das neue Fassadenkleid aus Holz, Glas und groben Putzstrukturen Ruhe und Zurückhaltung wider.

Ein Garten aus Gräsern, einem Wasserbecken und heimischen Laubbäumen unterstreicht die Komposition.