HORIZON HOUSE

Die Grundidee der Horizontalität wird im Entwurf durch drei Baukörper abgebildet - das Haupthaus, das Gästehaus und die Garage. Diese drei Elemente staffeln sich zueinander und gliedern die unterschiedlichen Nutzungen.

Die Fassade zur Straßenseite ist introvertiert und geschlossen. Die Wohnräume nach Süden sind durch große Verglasungen transparent zum Garten geöffnet und erhalten zusätzliches Tageslicht durch einen Luftraum mit Oberlicht im Wohnbereich.

Der Pool liegt am Ende des Gartens und soll eine weitere Linie am Horizont abbilden, an der das Auge des Betrachters verweilen möchte.